0 61 51/59 93 01 info@amarayoga.de

Theresa

Schon seit ich ein Teenager bin fasziniert mich die Wirkung die Yoga auf mich und meinen Körper hat. Ich begann Yoga zu praktizieren, um Sport zu machen und entdeckte schnell, dass nicht nur mein Körper stärker wurde, sondern spürte auch das meine Gedanke positiver waren und mein Geist widerstandsfähiger.

Mit den Jahren wurde ich immer neugieriger, was dahinter steckt. Deswegen entschied ich mich dazu 2018 die Hatha Vinyasa Parampara Ausbildung bei Sybille Schlegel und Andreas Ruhula zu absolvieren. Getrieben von der Neugier mehr zu lernen über die Ausrichtung, die Philosophie und Spiritualität. Mit großer Dankbarkeit blicke ich zurück auf die Zeit der Ausbildung in der ich so viel lernen durfte.

Durch eine regelmäßige Yogapraxis habe ich gelernt meinen Körper besser wahrzunehmen und auf seine Bedürfnisse zu hören. Dieser achtsame Umgang mit mir selber, hat sich mit der Zeit in einen liebevollen zugewandten Umgang mit meinen Mitmenschen und meiner Umwelt erweitert.

Meine Unterrichtstage: mittwoch 17:30 – 19:00 Uhr – Offene Yogastunde

Intensität meiner Stunden: In meinen Stunden möchte ich gerne meinen Schülern Entspannung mit auf den Weg geben und den Ehrgeiz nehmen mit der Nasenspitze die Schienbeine berühren zu müssen. Ich möchte ihnen Tools mitgeben, die sie im Alltag nutzen können. Seien es Mobilisierungsübungen für den Rücken oder Atemtechniken. Ich probiere selber gerne verschiedene neue Techniken auf und höre ganz neugierig was mein Körper mir mitteilen möchte und baue diese Techniken mit in meinen Unterricht ein.