0 61 51/59 93 01 info@amarayoga.de

Yoga für Jugendliche

In dem Kurs Yoga für Jugendliche geht es nicht um Leistungsdruck, Noten oder wer die oder der Beste ist. Hier geht es um Bewegung und Entspannung und darum den Spaß zu fühlen beim entdecken deines eigenen Körpers sowie das Chaos zu ordnen welches die Pubertät auslösen kann.

Eine tiefere Verbindung zum eigenen Geist, zum Körper und zu sich selbst zu schaffen, genau da setzt Yoga für Jugendliche an.

Durch anstrengende und dynamische Yogaübungen (Asanas), Tanzen, Singen und besondere Atemtechniken (Pranayama) hilft dir dieser Kurs deine eigene Kraft zu spüren und diese auszugleichen. Deine Nerven und dein Bewusstsein werden gestärkt und deine Ängste und dein emotionaler Druck aufgelöst. Jedoch ohne dich dabei zu überfordern.

Du entwickelst Bewusstheit für die Prozesse in deinem Körper und Geist. Dadurch lernst du Verantwortung zu übernehmen für dich selbst und auch für andere.

Den Anfang und Abschluss einer jeden Yogastunde bilden eine Entspannungsphase und eine kurze Meditation welche dir helfen dich auf die Yogastunde einzulassen.

Das Ziel von dem Kurs Yoga für Jugendliche ist es Muskelkraft aufzubauen, den Körper zu stärken, die Persönlichkeit zu fördern und die Pubertät mit Spaß und Freude zu durchleben.

 

Vorkenntnisse

;

keine

Schwierigkeitsgrad

;

Level 1: sanftes Yoga

Unsere Lehrer

Radhika

Radhika

Yogalehrerin

Maik

Maik

Yogalehrer

UNSERE NÄCHSTEN TERMINE

2020

Mi: 22.01 – 01.04.20 | 16:30 – 17:30 Uhr

Mi: 22.04 – 01.07.20 | 16:30 – 17:30 Uhr

Mi: 19.08 – 30.09.20 | 16:30 – 17:30 Uhr

In den hessischen Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen setzt der Kurs aus.

Preise

Probestunde

einmalig zum kennenlernen

;

10 Euro

Einzelstunde

;

15 Euro

Kurs

(10 Stunden á 60 Minuten)

;

100 Euro

Häufig gestellte Fragen

Was muss ich alles zum Yoga mitbringen?

Bitte bringe zum Yoga bequeme Kleidung mit, in der du dich gerne bewegen magst. Solltest du zum starken schwitzen neigen, so bringe bitte auch ein Handtuch mit.

Yogamatten, Decken, Yogakissen und alle gängigen Hilfsmittel haben wir hier Vorort. Du kannst diese während der Yogastunde kostenlos ausleihen. 

Weiterhin findest du in unserer Getränke-Ecke Wasser und Tee zu Erfrischung.

Was gilt es sonst noch zu beachten?

Bitte iss mindestens 2 Stunden vor der Yogastunde nur noch eine Kleinigkeit. Denn mit einem vollen Magen bewegt es sich nämlich nicht so gut. Wir üben Pranayama (Atemtechniken), welche sich mit leeren Magen angenehmer ausführen lässt.

Versuche mindestens 15 Minuten vorher da zu sein. So kannst du in Ruhe ankommen und deinen Platz einnehmen.

Solltest du es einmal nicht pünktlich zum Beginn der Stunde schaffen, so komme bitte dennoch. Du wartest einfach die Anfangsentspannung ab und kommst dann hinzu. 

Ich kann nicht an allen Stunden im Kurs für Jugendliche teilnehmen. Verfallen diese dann?

Solltest du einmal nicht am Kurs teilnehmen können, verfällt diese Stunde.

Wie läuft das mit der Krankenkasse?

Wir sind bei den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Nimmst du an mind. 80 Prozent des Kurses teil, so erhälst du nach Kursende automatisch eine Teilnahmebestätigung, welche du bei der Krankenkasse einreichen kannst. Die Höhe der Erstattung ist abhängig von deiner gesetzlichen Krankenkasse. Die meisten Krankenkassen erstatten 1 -2 Mal pro Jahr einen Präventionskurs.

Bei privaten Krankenkassen ist die Erstattung abhängig von deiner gewählten Police. Daher können wir keine generellen Aussagen hier treffen. Bitte  informiere dich bei Bedarf direkt bei deiner Krankenkasse.

Ich spüre mir tut Yoga gut. Ich möchte daher öfters üben. Wie geht dies

Wir freuen uns, dass dir Yoga gut tut! Man kann quasi auch nicht oft genug Yoga üben. Wir haben hier spezielle rabattierte Angebote für Dich! Bitte sprich uns an!